Bestseller

Die Kaffees, die sich auf dem amerikanischen Spezialitätenmarkt am besten verkaufen, sind oft nicht die gleichen Kaffees, die amerikanische Kaffeespezialisten (und Rezensenten) am liebsten am besten verkaufen würden. Ich kam auf die Idee, eine Auswahl von regionalen Röstern nach den Kaffeesorten zu fragen, die ihre Kunden bevorzugen, und nicht nach den Kaffeesorten, die sie als Profis bevorzugen.

Kaffee Bewertung die mitarbeiter wandten sich an sechs röster-einzelhändler mit klaren regionalen identitäten. Vier der sechs Röster reichten jeweils zwei Kaffees ein, einen Großhandelsbestseller und einen Einzelhandelsbestseller. Vermutlich spiegeln die Großhandels-Bestseller die Vorlieben der Kaffeetrinker wider, die durch Eigentümer und Manager von Cafés und Restaurants herausgefiltert werden, während die Einzelhandels-Bestseller direkt den Geschmack der Kunden widerspiegeln, die ihre Kaffees an den Schaltern der Einzelhandelsgeschäfte der Röstereien kaufen.

Im Falle von Intelligentsia, einem Röster in Chicago, war der Bestseller im Einzel- und Großhandel derselbe, ein interessanter Kaffee namens Black Cat Blend. Und Christian Waskiewicz, Röstmeister bei Alpen Sierra in Lake Tahoe, Kalifornien, betrog ein wenig, indem er seinen besten Kaffee zusammen mit dem meistverkauften Kaffee seines Unternehmens sendete.





grüne Bergkaffeehausmischung

Wir haben also zehn Kaffees, die mehr oder weniger zwischen Groß- und Einzelhandelsbestsellern aufgeteilt sind, plus einen professionell ausgewählten Wecker.

Welche großen und nützlichen Wahrheiten enthüllen diese elf Kaffees? Nicht so sehr, wie ich gehofft hatte, um die Wahrheit zu sagen. Wie sie in den Sozialwissenschaften sagen, war die Stichprobe zu klein. Wir sind hier nur einen Schritt weiter als bisher.

Dennoch sind hier spekulativ und anekdotisch einige Beobachtungen:

Offensichtlich bevorzugen amerikanische Kaffeespezialitäten Profile, die süßer und runder sind als die größeren, sauereren Profile, die Kaffeeprofis häufig bevorzugen.

Der beste Kaffee des Profis, der Alpen Sierra Kenya Nyaithee AA, war nach meinem Geschmack deutlich besser als jeder der zehn Bestseller. Entweder: 1) Das amerikanische Publikum, das Kaffee trinkt, hat es immer noch nicht mit einem so dramatisch komplexen und unverwechselbaren Kaffee wie diesem in Kenia zu tun. oder 2) Das amerikanische Publikum, das Kaffee trinkt, ist immer noch nicht bereit, ein paar Dollar mehr für einen Kaffee zu zahlen, der so komplex und unverwechselbar ist wie dieser in Kenia. oder 3) Kaffeeröster und Kaffeekritiker neigen dazu, die gleichen Arten von dramatisch komplexen und unverwechselbaren Kaffeesorten zu mögen.

Abgesehen vom Ringer-Problem gab es einige sehr beeindruckende Kaffees unter den Bestsellern. Die Röstung war gleichmäßig gekonnt und die Mischungskonzepte interessant und originell. Aus der Sicht der Kunden, die mit ihrem Geldbeutel für diese Kaffees gestimmt haben, kommen sie immer mehr auf ihre Kosten.

Auf der anderen Seite deuteten drei der elf Kaffees stark auf Geschmacksfehler in einigen der mehreren Tassen von jedem, den ich probierte, hin. Dies waren die Fehler, die durch Fehler bei der Verarbeitung, Trocknung oder Lagerung des Rohkaffees, nicht beim Rösten, verursacht wurden. Zwei der mangelhaften Kaffees waren Mischungen. Ich hoffe nur, dass der Druck, eine unverwechselbar schmeckende Mischung zu einem vernünftigen Bestsellerpreis herzustellen, die Röster nicht dazu veranlasst hat, einige billigere, unbedeutende Kaffees in diese ansonsten ansprechenden Mischungen zu stecken.



Kaffee und gesundheitliche Probleme

Bewertungen lesen


Deutsch Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Spanish Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Ukrainian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese