Bester (oder besserer) Verkauf von Single Origins 2009

Mit dem Rückblick auf diesen Monat wollten wir diejenigen Kaffeesorten aus einer Hand bewerten, die sich das ganze Jahr über am besten verkaufen. Wir waren auf der Suche nach stabilen, beständigen Kaffees, die das Rückgrat der Single-Origin-Programme von Röstern bilden. Die Kaffees, die sie unbedingt in Beuteln oder Behältern haben müssen, um zu vermeiden, dass Kunden oder E-Mails gemurmelt werden. Wir hofften, vorerst das Kostbare und Außergewöhnliche zu umgehen, die winzigen Mengen, die auf dem Luftweg eingeflogen wurden, oder den einzigen Sack eines Gewinners eines Rohkaffee-Wettbewerbs, der den Verbrauchern nur wenige Wochen zur Verfügung stand.

Zum Teil haben wir unser Ziel erreicht; Zum Teil haben wir es nicht getan. Zusammen mit den Heftklammern standen einige hübsche, schicke Kaffees auf dem Tisch. Die Geschäftsstrategien sind jedoch unterschiedlich, der Kundenstamm ist komplexer geworden, und die Grundnahrungsmittel Kolumbien und Costa Ricas aus den Anfängen der amerikanischen Spezialität sind möglicherweise Kenia (wir haben elf erhalten) und Äthiopien (wir haben zehn erhalten) gewichen. Die Zeiten, in denen der durchschnittliche amerikanische Kaffeekäufer nicht einmal wusste, dass Kaffee aus Afrika stammt, schienen glücklicherweise immer kürzer zu werden.

Auf der anderen Seite haben Kenia und Äthiopien gute Bewertungen für Coffee Review erzielt, und einige der afrikanischen Beiträge dieses Monats haben das Konzept vielleicht ein wenig hintergangen. Aber wer weiß; Wenn sie in diesem Jahr keine Bestseller waren, könnten sie die nächsten sein.



Nespresso grüne Hülse

Vom Verbraucher gut gemacht: Sechsunddreißig mit 90 oder besser

Auf jeden Fall haben wir eine Menge Kaffee getrunken: fast siebzig. (Die Menge des Kaffees und eine kurze, aber unangenehme Erkältung waren für die Verspätung dieser Bewertung verantwortlich.) Auch gab es nicht viele der siebzig, die wir nach einem kurzen Schnupfen und Schlürfen vom Tisch nehmen konnten. Dies waren im Großen und Ganzen außergewöhnliche Kaffees. Wenn wir das Schröpfen in diesem Monat als eine Art Umfrage zur Qualität der grundlegenden Angebote von kleinen bis mittelgroßen amerikanischen Röstereien mit einer einzigen Herkunft betrachten, dann schneidet dieses Segment bei seinen Verbrauchern äußerst gut ab. Sechsunddreißig Kaffees, oder mehr als die Hälfte der siebzig eingereichten, wurden mit 90 oder besser bewertet.

Wie üblich hat die Jahreszeit wahrscheinlich das Ergebnis des Schröpfens beeinflusst. Dies ist keine gute Jahreszeit für Sumatra und Brasilien, daher hatten wir nur drei Sumatra (keine hier) und überhaupt keine Brasilien. Auf der anderen Seite ist dies ein recht guter Zeitpunkt für Kaffee aus der nördlichen Hemisphäre, und wir hatten viele davon, insbesondere aus Ostafrika und Mittelamerika. Wenn wir nach Herkunft gemittelt bewerteten, schnitten die zehn Kaffees in Äthiopien sehr gut ab. Die drei Einreichungen aus Costa Rica lagen im Durchschnitt bei 93 und die elf Einreichungen aus Kenia bei etwas mehr als 90. Aus Kolumbien und Kolumbien kamen beeindruckende Kaffees alle wichtigen mittelamerikanischen Ursprünge. Es tauchte nur ein mexikanischer Kaffee auf, aber dieser war hervorragend, ein sanfter und höflicher Klassiker von Conscious Coffee (92).

Kauai Blue Mountain Kaffee

Los Angeles nach Taiwan

Neununddreißig Röstereien reichten Kaffee ein. Sie reichten von den großen und nahe gelegenen (dem in Familienbesitz befindlichen und betriebenen Riesen Gavina Gourmet Coffee in der Region Los Angeles) bis zu den kleinen und relativ fernen (Simon Hsiehs Aroma Roast Coffees in Taiwan). Gavinas Einstieg (Colombia Supremo, 91) entsprach genau unseren Bestseller-Erwartungen: Amerikas beliebtester Kaffee zu einem vernünftigen Preis, säuerlich, vollmundig und opulent, die Quintessenz eines amerikanischen Favoriten. Das andere Extrem, Simon Hsiehs winziger Aroma Roast Coffees aus Taiwan, bedarf einer besonderen Einführung. Simon hat vor einigen Jahren mein Buch über Kaffeerösten (Home Coffee Roasting: Romance & Revival) auf Chinesisch in Taiwan veröffentlicht. Seitdem hat er ein Geschäft gegründet, das hochwertige grüne Kaffeespezialitäten nach Taiwan importiert und röstet sie nun ebenfalls. Gemessen an der Qualität seiner grünen Kaffees und seiner exquisiten taktvollen Röstung hat Simon die in meinem Röstbuch enthaltenen grundlegenden Ratschläge weit übertroffen, sodass ich den Erfolg seiner beiden hier besprochenen Beiträge, eines transzendenten Ethiopia Yirgacheffe ( 97) und ein denkwürdiges Kenia (96). Die Yirgacheffe schmeckten eher nach dem berühmten Esmeralda Gesha-Ideal als nach vielen tatsächlichen Esmeralda Gesha-Sorten, was die enge Beziehung zwischen der in Panama wachsenden Gesha-Sorte und den reinen, aber weitgehend unbenannten lokalen Sorten, die wachsen, dramatisiert (falls irgendjemand dies bezweifelt) in Südäthiopien, insbesondere in der Region Yirgacheffe.

Ein Review-Allocation-Balanceakt

Die meisten anderen Röstereien, die in den dreizehn Bewertungen vertreten sind, sind den Lesern von Coffee Review vertraut. Sie gehören zu den Führern und Newcomern, die amerikanische Kaffeespezialitäten verändern. Unsere größte Herausforderung beim Schreiben dieser Bewertungen bestand darin, herauszufinden, wie wir sechsunddreißig über 90 Kaffees auf die dreizehn eingrenzen können, die wir schließlich überprüft haben. Wir begannen damit, Kaffee mit einer Bewertung von 90 zu streichen, während wir alle Kaffee mit einer Bewertung von 94 oder höher überprüften. Damit blieben uns noch achtzehn herausragende Kaffees übrig. Unsere endgültige Auswahl in dieser Gruppe basierte auf der Aufteilung unserer Bewertungen auf die Herkunft und zweitens auf den Röstbetrieben, sodass kein einziger Ursprung die Bewertungen dominierte. Alle Herkunften, die in den Einsendungen eine signifikante Repräsentation aufwiesen, wurden überprüft, und die meisten Röstbetriebe, die gut vertreten waren, waren vertreten in den Bewertungen von mindestens einem Kaffee mit einer Einschränkung für Äthiopien: Röstereien, deren bestbewerteter Kaffee ein Äthiopien war, wurden manchmal nicht bewertet, weil wir sonst fast alle Äthiopien-Länder nicht mehr überprüfen würden.

Um die Auslassungen zu kompensieren, die durch unseren Balanceakt für die Zuweisung von Überprüfungen verursacht wurden, folgt eine Art „ehrenhafte (oder bessere) Erwähnung“, in der alle Stichproben genannt werden, die wir mit 90 oder höher bewertet haben. Die Kaffees, für die wir Bewertungen verfasst haben, sind mit einem Sternchen gekennzeichnet.

ist Starbucks gut

2009 Der Kaffee Rückblick. Alle Rechte vorbehalten.

Bewertungen lesen


Deutsch Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Spanish Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Ukrainian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese