Kaffee und Gesundheit: Einführung

Obwohl Kaffee zuerst in der menschlichen Kultur als Medizin auftrat, wie wir es heute als „Kräuter“ bezeichnen, hat das moderne medizinische Establishment Kaffee im Laufe der Jahre mit Argwohn betrachtet. So sehr, dass Kaffee zu einem der am intensivsten untersuchten modernen Lebensmittel und Getränke geworden ist.

Don Pedro Kaffee Bewertung

Warum hat sich die medizinische Einrichtung dazu entschlossen, dem Kaffee so viel Aufmerksamkeit zu widmen? Warum nicht auf vielen anderen Nahrungsmitteln, von weißen Pilzen über schwarzen Pfeffer bis hin zu Spinat, die alle der Förderung verschiedener Krankheiten beschuldigt wurden? Vielleicht, weil Kaffee ein so attraktiver Sündenbock für die Ernährung ist. Da Kaffee keinen Nährwert hat und uns ohne Grund ein gutes Gefühl vermittelt, steht er möglicherweise ganz oben auf der medizinischen Hitliste als andere Lebensmittel oder Getränke, die den gleichen oder einen größeren Grund für Verdacht bieten, aber nahrhafter sind und weniger Spaß machen.

Vorerst kann sich der Kaffeeliebhaber jedoch leicht ausruhen oder zumindest leicht nippen. Trotz über 25 Jahren intensiven Studiums muss die Medizin noch einen eindeutigen Zusammenhang zwischen moderatem Koffein- oder Kaffeekonsum und Krankheits- oder Geburtsfehlern nachweisen. Für jede Studie, die versuchsweise einen Zusammenhang zwischen mäßigem Kaffeetrinken und einer Krankheit oder zwischen mäßigem Kaffeetrinken während der Schwangerschaft und einem Muster von Geburtsfehlern nahe legt, werden andere Studien veröffentlicht, an denen in der Regel größere Testpopulationen oder strengere Kontrollen beteiligt sind. kritische Studien. Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Ärzteschaft weit davon entfernt ist, Kaffee mit Warnschildern zu versehen, mit denen Wein- und Bierflaschen geschmückt sind.



Um vorsichtig zu sein, wenn Sie schwanger sind oder bestimmte gesundheitliche Probleme haben, sollten Sie Ihren Arzt auf Ihren Kaffeekonsum aufmerksam machen, auch wenn es sich um eine gemäßigte Gewohnheit handelt. Abgesehen von der Schwangerschaft gehören zu den gesundheitlichen Bedingungen, die eine Untersuchung Ihres Kaffeetrinkens verdienen, gutartige Brustklumpen, ein hoher Chloresterinspiegel, Herzkrankheiten, Osteoporose und einige Verdauungsbeschwerden. Auch hier wurde nichts gegen den moderaten Kaffeekonsum in einer dieser Situationen bewiesen, aber die Gesamtergebnisse sind nicht eindeutig. Einige Ärzte stimmen möglicherweise nicht mit bestimmten Studien überein, in denen Koffein freigesetzt wird, und es sind möglicherweise neue Studien erschienen, die die Angelegenheit komplizieren.

Deutsch Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Spanish Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Ukrainian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese