Kaffeegeschichte: Ziegengeschichten

Die Lieblingsgeschichte über die Herkunft des Kaffees vor dem Schlafengehen lautet wie folgt: Es war einmal im Land Arabien Felix (oder in Äthiopien, wenn ein Äthiopier die Geschichte erzählt), dort lebte ein Ziegenhirt namens Kaldi. Kaldi war ein nüchterner, verantwortungsbewusster Ziegenhirte, dessen Ziegen auch nüchtern waren, wenn nicht sogar verantwortlich. Eines Nachts kamen Kaldis Ziegen nicht nach Hause und am Morgen tanzten sie mit verlassener Fröhlichkeit in der Nähe eines glänzenden, dunkelblättrigen Strauchs mit roten Beeren. Kaldi stellte bald fest, dass es die roten Beeren auf dem glänzenden, dunkelblättrigen Strauch waren, die das exzentrische Verhalten der Ziegen verursachten, und bald tanzte er auch.

Schließlich kam ein gelehrter Imam aus einem örtlichen Kloster ohne Zweifel schläfrig auf dem Weg zum Gebet vorbei. Er sah die Ziegen tanzen, Kaldi tanzen und den glänzenden, dunkelblättrigen Strauch mit den roten Beeren. Der gelehrte Imam war systematischer eingestellt als die Ziegen oder Kaldi und unterzog die roten Beeren verschiedenen experimentellen Untersuchungen, von denen eine das Ausdünnen und Kochen umfasste. Bald schliefen weder der Imam noch seine Mitmenschen beim Gebet ein, und der Kaffeekonsum verbreitete sich von Kloster zu Kloster, in ganz Arabien Felix (oder Äthiopien) und von dort aus in den Rest der Welt.

Deutsch Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Spanish Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Ukrainian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese