Geografische Herkunft: Kaffee aus Amerika

Lateinamerikanische Kaffeesorten werden entlang des bergigen Rückgrats Lateinamerikas angebaut, von Südmexiko über Mittelamerika, Kolumbien und Bolivien bis nach Peru sowie im Hochland der größeren Karibikinseln und auf den Hochebenen Brasiliens. Die klassischen lateinamerikanischen Kaffeesorten zeigen von ihrer besten Seite eine helle, lebendige Säure und eine saubere, geradlinige Tasse. Sie bieten, was für einen Nordamerikaner ein normativ gutes Kaffeeerlebnis ist.



guatemaltekischen Kaffee Fakten

Innerhalb dieser sehr breiten Kaffeefamilie gibt es jedoch viele Variationen in Tasse und Charakter. Der Kaffee mit dem höchsten Anbau in Mittelamerika und Kolumbien ist gewöhnlich kühn und intensiv sauer und vollmundig. Dies sind die Kaffees, die Kaffeepuristen der alten Schule anziehen. Karibische Kaffees, einschließlich des berühmten Jamaica Blue Mountain, sind am besten körperreich und rund ausgewogen mit einer reichen, zurückhaltenden Säure. Die besten Nicaragua sind fleischig und vollmundig. Niedriger gewachsene Kaffees aus Mittelamerika sind in der Regel weich und rund im Profil, ebenso wie die oft exquisit süßen Kaffees aus Peru.

Der Charakter des klassischen lateinamerikanischen Bechers beruht zum Teil auf der Klarheit des Geschmacks, der durch die Nassverarbeitung erreicht wird. Die brasilianischen Kaffees bieten eine andere Erfahrungswelt, die auf einer viel größeren Vielfalt von Verarbeitungsmethoden basiert, von der Trockenverarbeitung, die den klassischen brasilianischen Santos-Becher hervorbringt, niedrig getönt, würzig komplex und reich, bis hin zur halbtrockenen oder zerkleinerten natürlichen Verarbeitung, die eine weichkomplexe, zartfruchtige Tasse zur klassischen Nassverarbeitung verhilft, die eine sauber zurückhaltende, angenehm säurearme Tasse hervorbringt, wie sie die feineren, niedriger gewachsenen Kaffeesorten Mittelamerikas bieten.



Deutsch Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Spanish Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Ukrainian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese