Streben nach Qualität im Supermarkt

Angenommen, ein Kaffeetrinker weiß, dass die meisten Kaffeedosen, die jetzt in den nordamerikanischen Supermarktregalen aufgereiht sind, mit Kaffee minderer Qualität der langweiligsten Robusta-Sorte verrottet sind. Und nehmen wir an, der Kaffeetrinker möchte ohne großen Aufwand zu etwas Besserem aufsteigen. Mit anderen Worten, fügen Sie einfach etwas Handliches und Preisgünstiges zum Einkaufswagen hinzu.

Sind Bohnenkaffees, die in Lucite-Behältern oder Folienbeuteln verkauft werden, die zusätzlichen Kosten und den Aufwand für das Mahlen wert? Und wenn sie die zusätzlichen Kosten und Mühen wert sind, welche Säcke oder Behälter werden uns wahrscheinlich am meisten für unsere Dollars und Einkäufe in der Kaffeemühle zurückzahlen?

Coffee Review wird sich mit dieser Frage im Rahmen einer Reihe von Überprüfungen befassen, in denen Kaffeesorten untersucht werden, die in größeren Geschäften und in Spezialketten in Großstädten Nordamerikas erhältlich sind. Wir beginnen in New York City und werden in den kommenden Monaten ähnliche Umfragen durchführen, die sich auf andere städtische Zentren konzentrieren.





nicht hybride Äpfel

Vierzig Robusta-freie Kandidaten

Für diesen Artikel haben wir rund vierzig Kaffeesorten aus New York gekauft, von preisbewussten Supermärkten über hochwertige Gourmet-Lebensmittelgeschäfte bis hin zu einer Kette von Naturkostläden und einigen speziellen Kaffeespezialitäten. Unser Hauptkriterium für die Auswahl der spezifischen Kaffees war das erklärte Fehlen von Bohnen der Robusta-Art. Die allerbesten Robusta-Kaffees können wertvolle Ergänzungen zu High-End-Mischungen sein, aber die Art der Robustas, die in kommerziellen Dosen-Kaffees vorhanden sind, sind im Allgemeinen nicht die schöne Art. Folglich scheint das Fehlen von Robusta-Kaffees eine gute vorläufige Methode zu sein, um Kaffees zu identifizieren, die 'besser als' billige Dosenoptionen sind.

Mehr Geld, mehr Auszeichnung

Vorhersehbar ist jedoch, dass wir bei diesen vierzig Vollarabica-Kaffees eine enorme Bandbreite an Qualität und Unterscheidung gefunden haben, angefangen von der geradezu widerwärtig schmeckenden „Original“ -Mischung von Eight O'Clock Coffee bis hin zu exquisit raffinierten Single-Origin-Kaffees von Bucks County und Allegro Coffee .



Kaffee-Espressokapseln

Erfreulicherweise ergab unsere Stichprobe, dass der Kaffee, den Sie mit nach Hause nehmen, umso besser und interessanter ist, je mehr Sie bezahlen, obwohl diese Beziehung kaum einer geraden und vorhersehbaren Linie folgte. Das bestbewertete Fair-Trade-Guatemala aus dem Landkreis Bucks kostete zum Beispiel rund elf Dollar pro Pfund. Dies war der gleiche Preis wie die anständige Soho-Mischung von Dean & Deluca. Der Kenia von Martinez Fine Coffee war ein feiner Kaffee, aber nicht annähernd so gut wie der im Laden geröstete Kenia von Allegro Coffee, der für 9 USD pro Pfund weniger als der Martinez-Kaffee verkauft wurde.

Denken Sie natürlich daran, dass alle unsere Schröpfungen und Verkostungen blind durchgeführt werden. Kaffee wird nur durch eine dreistellige Nummer identifiziert und zweimal in zwei verschiedenen Reihenfolgen gekocht. Die Bewertungen werden zugewiesen, bevor die Kaffeeidentitäten mit den Nummern verbunden werden. Selbst wenn wir in unsere Analyse etwas Nachlässigkeit einbauen, um die Relativität von Geschmack und Urteilsvermögen auszugleichen, scheint es, dass Sie für die Qualität in der Welt des Kaffees bezahlen müssen: Der durchschnittliche Preis pro Pfund Kaffee, der mit 89 oder höher bewertet wurde, betrug 12,99 USD, während die mit 89 oder höher bewertet wurden 84 bis 88 hatten einen Durchschnitt von 10,53 USD pro Pfund und 83 Punkte oder weniger hatten einen Durchschnitt von 7,27 USD pro Pfund.

Single Origins haben Vorrang vor Blends

Erfreulicherweise handelte es sich bei den am besten bewerteten Kaffeesorten eher um Angebote aus einer Hand als um Mischungen. Kenia und Guatemala, die unter Insidern besonders geschätzte Herkunft des Kaffees, machten fünf der sieben am höchsten bewerteten Proben aus. Äthiopien, das letztes Jahr im Allgemeinen eine Ernte von schlechter Qualität ertrug (Kaffee wie Wein hat gute und schlechte Jahre, je nach Jahreszeit), produzierte nur Kaffee der Mittelklasse, von denen keiner hier besprochen wird. Kolumbien, das bis vor kurzem eher für die Vermarktung von gutem, aber handelsüblichem Kaffee bekannt war (siehe Juan Valdez) als für die Vermarktung von einzigartigen und außergewöhnlichen Kaffeesorten, schnitt mit Bewertungen von 87 bis 78 passabel ab. Keines der am besten bewerteten Kolumbien ( 87 und 86) war jedoch eine Standardausgabe für Kolumbien. Der eine war ein Popoyaner aus einer besonders bewunderten Anbauregion, der andere war ein Kaffee, der acht Jahre lang gereift war.

Specialty Still Rules

Es ist verlockend, aus dieser Umfrage Schlussfolgerungen zu ziehen, welche Kaffeemarken oder Röstunternehmen bessere oder unterscheidbarere Kaffees liefern als welche anderen Marken oder Unternehmen. Angesichts der geringen Anzahl willkürlich ausgewählter Kaffees, die wir von jeder Marke oder Rösterei probiert haben, scheinen solche detaillierten Spekulationen möglich zu sein unfair. Auf der anderen Seite deutet eine Studie der Ratings darauf hin, dass Kaffeeunternehmen mit einer klaren Spezialität (Bucks County, Green Mountain, Allegro sowie die viel kleineren Martinez, Porto Rico und McNulty's) im Allgemeinen eine konsequentere Arbeit leisten Dies führt zu Qualität und Differenzierung als bei großen „kommerziellen“ Kaffeefirmen, die versuchen, mit neuen Marken oder Präsentationen Spezialgebiete zu betreten (Royale-Marke von Eight O'Clock Coffee, Maxwell House Premium Cup von Kraft Foods, Sara Lees Chock full o 'Nuts New) York Classics, Procter & Gambles Folgers (ganze Bohne).

Die Ausnahme von der allgemein überlegenen Leistung von Marken mit einem besonderen Hintergrund ist möglicherweise die Starbucks-Kaffeespezialitätenserie für Supermärkte. Obwohl wir nur eine Starbucks-Probe in dieses Schröpfen einbezogen haben (House Blend, bewertet mit 80), stützen meine früheren Schröpfungen von Starbucks-Supermarktkaffees den Verdacht, dass die besten Starbucks-Vollbohnenkaffees saisonabhängig in Starbucks-Läden und -Cafés verkauft werden. Während Supermarktkaffees der Marke Starbucks eher glanzlos sind und von einem ungeschickten, überheblichen Braten dominiert werden.

Fast alle Schnäppchen

Abschließend möchte ich darauf hinweisen, dass jeder Kaffee, der in dieser Bewertung mit über 80 bewertet wurde, ein Schnäppchen im Vergleich zu den Preisen ist, die für die meisten anderen Getränke gelten. (Siehe Kenner gegen Altruisten und die Kaffeepreiskrise.) Die Kaffeeproduktion ist ein arbeitsintensives Unterfangen. Die Früchte werden von Hand gepflückt und die Bohnen oder Samen anschließend mehr als einem Dutzend anspruchsvoller Verfahren unterzogen, von der Fruchtentfernung über das Reinigen, Sortieren und Rösten. Wie unsere Umfrage zeigt, werden einwandfreie Kaffees für weniger als 3,00 US-Dollar pro Pfund oder rund fünf Cent pro gebrühter Tasse verkauft. Und das erstklassige Bucks County Guatemala, ein exquisiter Kaffee, dessen Qualität den besten Weinen entspricht, kann für weniger als 20 Cent pro Tasse genossen werden.



Kaffeemühle

Bewertungen lesen


Deutsch Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Spanish Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Ukrainian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese