Leserwahl Espressos

Nun, besondere Leser. Die Mehrheit der in diesem Monat überprüften Espressos wurde von den Röstereien, die sie hergestellt haben, nominiert. Ich gehe davon aus, dass ein Röster weiß, was seine besten Produkte sind, daher ist es möglicherweise logisch, zu erwarten, dass diese Espressos beeindrucken.

Die meisten taten es. Von den achtundzwanzig, die wir probiert haben, erzielten neun 90 Punkte oder besser. Hier finden Sie Bewertungen einiger der am besten bewerteten oder interessantesten.

Bei allen von uns getesteten Proben handelte es sich um kleine bis mittelgroße Unternehmen, die das frische Denken und Schmecken repräsentierten, das den amerikanischen Espresso in den letzten Jahren von dunkel gerösteter Vorhersehbarkeit zu einer explosionsartigen Vielfalt und Erfindungsgabe gemacht hat.





folgers land braten bewertung

Obwohl die Mehrheit der von uns getesteten Proben den süßen mittleren Fleck der Espresso-Röstfarbe - einen mittelschwarzen Braten, der Süße und Körper entwickelt, ohne die Bitterkeit zu fördern - besetzte - eine hoch bewertete Probe, den kräftigen, muskulösen Reading Coffee Roasters Espresso (90 ), kam sehr dunkel geröstet an. Trotz der vielleicht unvermeidlichen Andeutung von bitterer Adstringenz gelang es ihm, einen fetten Körper, fundamentale Süße und beträchtliche Nuancen zusammen mit dem tiefen, rauchigen Charakter eines taktvoll erzielten extrem dunklen Bratens zu bewahren.



Der Barista erhält k Tassen

Am anderen Ende des Spektrums wurden Espressos geröstet, die erheblich leichter waren als viele amerikanische Frühstücksmischungen, darunter zwei Äthiopien mit einem Ursprung für die Espressobrauerei, eines vom Anführer der neuen Bewegung für leicht gerösteten amerikanischen Kaffee, George Howell von Terroir (Ethiopian Yirgacheffe, USA). 90), der andere ein trocken verarbeitetes Äthiopien aus dem südkalifornischen Coffee Klatch (Ethiopian Hache, 89).

Die Blends-Are-Best Truism Revisited

Das Anbieten von Kaffee aus einer einzigen Region und Ernte für das Brühen von Espresso steht natürlich im Widerspruch zu der seit langem bestehenden Behauptung, dass die schnelle und effiziente Extraktion des Brühsystems ein Ungleichgewicht im Kaffee übersteigt, was die Vollständigkeit und die zurückhaltende Komplexität in den Vordergrund stellt Dies kann nur durch das Mischen mehrerer grüner Kaffees erreicht werden. Und obwohl es stimmt, dass keines der beiden hier untersuchten Äthiopien mit einem Ursprung so ausgewogen und vollständig war wie die allerbesten Mischungen, waren sie ansprechend, beeindruckend und boten Espresso-Liebhabern die gleiche Gelegenheit, Wein- und Single-Liebhaber zu überzeugen. Origin-Kaffee im Tropfstil: eine Gelegenheit, die kombinierten Beiträge von Natur und Kultur zu probieren, die sich zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort auf der Welt manifestieren.

Definiert durch die Brühmethode

Das bringt uns auf die Brühseite des Espressos. Espresso wird letztendlich natürlich nicht durch die Herkunft des Kaffees oder die Art des Röstens definiert, sondern durch die Brühmethode: Espresso ist Kaffee, der gebrüht wird, indem heißes Wasser unter Druck durch ein dicht gepresstes Kaffeemehlbett gepresst wird. Dieses Brühsystem neigt dazu, die Eigenschaften des Kaffees zu übertreiben; Ein Kaffee, der angenehm herb und süß-sauer als Tropf zubereitet wird, schmeckt möglicherweise wie Essig als Espresso, und die extrem dunklen „französischen“ Röstungen, die viele Kaffeetrinker bei der Zubereitung in einer französischen Presse als bittersüß empfinden, schmecken möglicherweise wie Wasser, das aus einem verbrannten Gebäude austritt, wenn sie probiert werden von einer Espressomaschine.

Die Espresso Reviewing Challenge

Das Espresso-Brühsystem macht auch die Überprüfung von Kaffee für Espresso zu einer besonderen Herausforderung, da die Details des Brühvorgangs einen enormen Einfluss auf den Geschmack und das Mundgefühl des Kaffees haben.



nantucket Mischung Kaffee Bewertung

Für die Aufzeichnung verwenden wir eine halbautomatische La Marzocco-Eingruppenmaschine für unsere Überprüfungen, wobei die thermostatisch geregelte Brühtemperatur auf 200F eingestellt und die Mühle so kalibriert ist, dass sie nach dem ersten Tropfen in 19 bis 22 Sekunden einen ungefähren Schuss von einer Unze erzeugt 25 bis 30 Sekunden nach dem Drücken der Taste wird der Brühzyklus gestartet. Wir verwenden die Nivellierungsmethode, um den Kaffee zu dosieren, wobei normalerweise eine 8-Gramm-Dosis gemahlenen Kaffees pro Schuss verwendet wird.

Einschüchterung und Beruhigung

Für diejenigen Leser, die sich noch nie mit dem Zubereiten von Espresso befasst haben (oder vielleicht noch mehr für diejenigen, die dies getan haben), klingen diese Vorschriften möglicherweise absurd detailliert. Auf der anderen Seite mögen Super-Aficionados und aufstrebende Barista-Champions sie für eher allgemein und ungenau halten.



Kaffee der Brüder Mountanos

Ich kann Anfängern nur versichern, dass die hier besprochenen hoch bewerteten Mischungen einen feinen Cappuccino oder Caffe Latte produzieren, selbst wenn ein kleines Dampfdruckgerät verwendet wird, das für weniger als 50 USD und eine 15 USD teure Klingenmühle im Handel erhältlich ist (obwohl Sie grob verstehen müssen, was Sie tun). (Siehe Espresso-Brauen in unserem Referenzteil). Auf der anderen Seite, wenn Sie zu Hause einen perfekten, vollmundigen Ein-Unzen-Schuss produzieren möchten, der so natürlich süß ist, dass Sie keinen Zucker hinzufügen müssen, müssen Sie Ihren perfekten Schuss mit einem ziemlich teuren Schuss produzieren Maschine ($ 500 bis $ 800) mit einer guten spezialisierten Espressomühle ($ 120 und höher). Kaufen Sie außerdem feine Espressokaffees.

Mid-Point-Spezifikationen

Was die hohen Erwartungen von Röstern, Baristas und Genießern anbelangt: Mit unseren Brühspezifikationen bewegen wir uns etwa in der Mitte des allgemein akzeptierten Bereichs der Espresso-Brühparameter. Einige argumentieren zum Beispiel, dass eine Brühtemperatur von 198F einen komplexeren, lebendigeren, aromatischen Schuss erzeugt als eine Brühtemperatur von 200F, aber da andere für 203F argumentieren, haben wir bei 200F einen Kompromiss eingegangen. In ähnlicher Weise verpacken einige den Siebträger mit 10 Gramm Kaffee pro Schuss und verlängern den Schuss auf 30 Sekunden nach dem ersten Tropfen (etwa 35 nach dem Beginn des Aufbrühens). Dies führt meiner Erfahrung nach zu einem Schuss, der beeindruckend schwer im Körper ist, aber oft auf Kosten eines geschmeidigeren Mundgefühls und eines ausdrucksstärkeren Geschmacks, der durch die konventionelleren 8 Gramm und die etwas kürzere Einwirkzeit erzielt wird.

Espresso-Schnappschüsse

Zum Schluss noch ein Hinweis für Käufer dieser Mischungen: Diese Bewertungen sind wie alle unsere Bewertungen Momentaufnahmen, eine einzelne Stichprobe zu einem bestimmten Zeitpunkt. Wie jede fein abgestimmte, subtile kulinarische Produktion, die ständig neu kreiert wird, können Espressomischungen leichter von der Strecke abkommen als Mischungen, die für die Tropf- oder französische Presse hergestellt werden. Alles, was Sie brauchen, um aus einem Espresso mit 91-Rating einen Espresso mit 87-Rating zu machen, ist ein verblassener Rohkaffee oder ein Anruf mitten in einer Röstcharge. Auf der anderen Seite kann eine neue Lieferung einer Mischungskomponente oder ein aufmerksameres Rösten eine 90 zu etwas wirklich Außergewöhnlichem machen. In diesem Fall übernehme ich gerne die Rolle eines Kaffee-Scrooges und gratuliere dem unterschätzten Röstmeister mit meinen verspäteten Glückwünschen.

2006 The Coffee Review. Alle Rechte vorbehalten.

Bewertungen lesen


Deutsch Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Spanish Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Ukrainian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese