Starbucks: Richterreserve und Richterreserve

Das kürzlich debütierte Starbuck's Reserve Roastery in Seattle erhält viel Aufmerksamkeit. Starbucks beschreibt ihr neues Unternehmen als eine „faszinierende Kombination aus Café, Roastery und Restaurant“, die die „seltensten Kaffees aus aller Welt, perfekt geröstet“, anbietet.

Roast Magazine und Daily Coffee News haben ein paar Artikel darüber veröffentlicht:



Java-Handelsunternehmen

In der neuen Reserve-Zentrale von Starbucks, ein Schrein für Gesellschaft und Kaffee



Meinung: Das gehobene Modell von Starbucks und das große Geschäft der kleinen Bars

Viele Leute werden das Konzept abschießen und es speichern, nur weil es Starbucks ist ... Sie wissen, die 'dunkle Seite' oder das 'böse Reich', der Inbegriff aller schlechten Dinge an großen Unternehmen. Der Wolf zieht Schafspelz an, posiert als Elite-Kloster und Café und bereitet sich darauf vor, kleine, gehobene Bräter und Cafés im ganzen Land zu verschlingen.



Peets Major Dickason

Wir freuen uns natürlich auch über die kleinen Jungs. Wir sehen Starbucks jedoch nicht als von Natur aus schlecht an. Bei Coffee Review bewerten und bewerten wir Kaffee blind und objektiv nach ihren Vorzügen. Wir behalten uns das Urteil über die Starbucks-Reserve vor, bis wir tatsächlich ihren Kaffee trinken können.

In der Zwischenzeit lesen Sie unseren Blogbeitrag vom Oktober, wenn Sie daran interessiert sind, wie sich Starbucks-Kaffee bei Coffee Review in blinden Schröpfen entwickelt hat:

Wie bewertet Starbucks?

Deutsch Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Spanish Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Ukrainian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese