Verkostungsvokabular: Spezifische Geschmacksmerkmale

Hier sind einige der häufigsten (und umstrittensten) Geschmacksstörungen, die Kaffee durch Abweichungen bei der Entfernung und Trocknung von Früchten hervorruft.

Weiche oder süße Gärung. Oft beginnen die Zucker in der Kaffeefrucht zu fermentieren, bevor die Frucht von der Bohne entfernt wird, und der fermentierte Geschmack wird auf die Bohne übertragen. (Diese unbeabsichtigte Fermentation muss von der kontrollierten Art der Fermentation unterschieden werden, die verwendet wird, um Fruchtreste aus den Bohnen während der Nassverarbeitung zu entfernen, und die, wenn sie richtig durchgeführt wird, den Geschmack nicht negativ beeinflusst.) Die weiche Fermentation ergibt oft einen vage faulen Geschmack zu der Tasse, als hättest du die Bohnen eine Weile in den Kompost gesteckt, bevor du sie gebraut hast. Dieser faulige Geschmack kann von einem leichten, nicht ganz unangenehmen Unterton bis hin zu unangenehmem Barnyard reichen.

neue Kaffeefirmen

Harte, muffige oder schimmelige Gärung. Wenn während der versehentlichen Gärung verschiedene Mikroorganismen in den Kaffee eindringen, kann der den betroffenen Bohnen verliehene Geschmack hart, hart, medizinisch, schimmlig oder schimmlig sein. Persönlich mag ich kein hartes Ferment, wohingegen ich ein weiches, süßes Ferment toleriere. Für meinen Gaumen verschlechtern die harten oder harten Töne andere positive Geschmackseigenschaften, wohingegen süßes Ferment dazu neigt, andere Eigenschaften des Kaffees weiterhin blühen zu lassen.



Erdigkeit. Wenn der Kaffee nicht auf schmutzfreiem Beton, Stein, Ziegel oder Holz, sondern auf der Erde getrocknet wird, erhält er einen deutlichen Erdgeschmack. Wiederum betrachten einige einen erdigen Geschmack als einen Geschmacksfehler, während andere Erdigkeit genießen und ihn als eine eigenwillige Delikatesse betrachten. Ein mir bekannter brasilianischer Bauer hat einen japanischen Käufer, der darauf besteht, dass sie ihm jedes Jahr auf den Terrassen der Erde Kaffee trocknet, um die erdigen Töne zu erhalten, die seine Kunden bewundern.

Süße Marias Kaffeeröster

Grün, Adstringenz. Dieser Geschmack zeigt sich als Abwesenheit von Süße und ein dünner, pflanzlicher Ton für die Tasse. Es ist kein dramatischer Makel, aber niemand hat etwas Gutes zu sagen. Ursache ist, dass die Kaffeefrucht zu früh gepflückt wurde, bevor die Frucht vollreif und süß ist und sich der Zucker in der Bohne voll entwickelt hat. Es ist kein typischer Makel in einem der drei Kaffees, den ich Ihnen schmecken empfehle, obwohl es auf Sumatra als Hintergrund für einen Mangel an Süße auftauchen könnte.

Deutsch Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Spanish Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Ukrainian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese